Donnerstag, 16. Oktober 2014

U2-Sänger Bono entschuldigt sich für geschenktes Album

U2-Frontmann Bono hat sich dafür entschuldigt, dass Apple das neue Album der irischen Band ungefragt an 500 Millionen Kunden verschenkt hat.

Foto: © APA/EPA

stol