Montag, 4. September 2017

Urteil um Paparazzi-Bilder von Herzogin Kate am Dienstag erwartet

Fünf Jahre nach der Veröffentlichung von Fotos, die Herzogin Kate oben ohne im Urlaub zeigten, soll nun am Dienstag in Frankreich das Urteil wegen Verletzung der Privatsphäre fallen. William und Kate fordern 1,5 Millionen Euro Schadenersatz. Als „grotesk und völlig ungerechtfertigt“ verurteilten die Royals 2012 den Abdruck der Oben-ohne-Fotos im Klatschmagazin „Closer“.

Die Veröffentlichung der Fotos von Kate sei „schockierend“ und „schmerzhaft“ gewesen.









stol