Montag, 15. Januar 2018

US-Motorsport-Legende Gurney gestorben

Die Motorsport-Legende Dan Gurney ist an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben. Der Amerikaner, der als erster Pilot Siege in der Formel 1, der Nascar- und der IndyCar-Serie feierte, wurde 86 Jahre alt. Er starb am Sonntag (Ortszeit) in Kalifornien.

Die Formel 1-Legende ist im Alter von 86 Jahren verstorben. - twitter/@PeterMDeLorenzo
Die Formel 1-Legende ist im Alter von 86 Jahren verstorben. - twitter/@PeterMDeLorenzo

Mit einem letzten Lächeln auf seinem hübschen Gesicht sei er ins Unbekannte losgefahren, hieß es in einem Statement seiner Frau Evi, der Familie und seinen „All-American-Racers“-Teamkollegen, aus dem auf der Nascar-Homepage zitiert wurde. Gurney gilt seit seinem Sieg in LeMans 1967 auch als Erfinder der Champagner-Dusche.

In der Formel 1 trat Gurney von 1959 bis 1970 an, er absolvierte in dieser Zeit 86 Rennen. Viermal konnte er gewinnen, dreimal startete er von der Pole Position. Insgesamt fuhr Gurney 19 Podestplätze ein. Er startete unter anderem für Ferrari, Porsche und Brabham.

dpa

stol