Donnerstag, 24. November 2011

Vier Jahre Haft für früheren Jackson-Arzt gefordert

Die Staatsanwaltschaft hat für den wegen fahrlässiger Tötung schuldig gesprochenen früheren Leibarzt des verstorbenen Sängers Michael Jackson vier Jahre Haft gefordert. Ein Anwalt von Murray verlangte hingegen eine Bewährungsstrafe.

stol