Montag, 02. Januar 2017

Vier Zwillingspaare mit zwei Geburtsjahren

Zwillinge haben normalerweise vieles gemein – unter anderem Tag und Jahr ihrer Geburt. Mindestens vier Geschwisterpaare in den USA sind allerdings über den Jahreswechsel geboren: Sie sind zwar offiziell Zwillinge, haben aber verschiedene Geburtsjahre – 2016 und 2017.

Der eine 2016, der andere 2017: Mindestens vier Zwillingspaare sind in den USA über den Jahreswechsel geboren.
Der eine 2016, der andere 2017: Mindestens vier Zwillingspaare sind in den USA über den Jahreswechsel geboren. - Foto: © shutterstock

In Utah etwa kam der kleine James am 31. Dezember 2016 um 23.58 Uhr (Ortszeit) zur Welt. Drei Minuten später holten die Ärzte – ebenfalls per Kaiserschnitt – seinen Zwillingsbruder Matthew.

„So etwas kann man nicht planen, das passiert einfach“, sagte der Vater Nick Criddle dem Lokalsender KUTV. Eigentlich wollte er mit seiner Frau Huyen nur einen Check machen lassen, als die Mediziner im Krankenhaus sagten: „Sie werden bald ihre Babys haben.“ Weil die Mutter gerade zu Abend gegessen hatte, musste sie noch sechs Stunden auf die Narkose für den Kaiserschnitt warten – dann war es fast Mitternacht.

Auch in den US-Bundesstaaten Georgia, Kalifornien und Arizona kamen Zwillinge über das Jahresende so zur Welt, dass die Geschwister unterschiedliche Geburtsjahre haben. In Arizona ließ sich der kleine Everett Shay elf Minuten Zeit, nachdem sein Bruder Sawyer geboren war. Dann hatte bereits das neue Jahr begonnen. „Er ist halt stur“, sagte sein Vater Brandon.

In Atlanta (Georgia) wurde Berichten von Lokalmedien zufolge ein kleiner Junge sogar fast eine Stunde nach seinem Schwesterchen entbunden – auch dort hatte dann schon das 2017 begonnen.

dpa 

stol