Mittwoch, 11. Juli 2018

Wasserversorgung bei Kürbispflanzen nach Wetterumschwung

Schlagartige Wetterumschwünge können bei Kürbispflanzen Stress auslösen: Sie haben sich beispielsweise an bedecktes Wetter gewöhnt und kommen dann nicht mit plötzlicher Hitze und viel Sonnenschein klar. Wie die Gartenakademie Rheinland-Pfalz erläutert, kann die Pflanze dann ihre Transpiration nicht ausreichend regulieren, was unter Umständen dazu führt, dass sie überwiegend männliche und nicht fruchttragende Blüten ausbildet.

Schlagartige Wetterumschwünge können bei Kürbispflanzen Stress auslösen.
Schlagartige Wetterumschwünge können bei Kürbispflanzen Stress auslösen. - Foto: © shutterstock

Dementsprechend sollten Hobbygärtner die Kürbispflanzen nach starken Wetterwechseln genau beobachten und die Wasserversorgung entsprechend anpassen.

dpa

stol