Dienstag, 09. März 2021

Werte schenken – Kleine Gesten im Zeichen der Solidarität

Die Initiative „Werte Schenken - Regala Valore“, die vom Hotel Four Points by Sheraton in Bozen in Zusammenarbeit mit dem Verein „Südtirol hilft“ ins Leben gerufen wurde, ist nun zu Ende gegangen.

Werte schenken als Zeichen der Solidarität.
Badge Local
Werte schenken als Zeichen der Solidarität. - Foto: © shutterstock
Das Projekt fand während der Adventszeit im vergangenen Jahr seinen Anfang, um Menschen in schwierigen Lebenssituation zu unterstützen.

Es ging aber auch darum, ein Zeichen des Dankes zu setzen und der Gemeinschaft in dieser herausfordernden Zeit etwas zurück zu geben.

Aus diesen Gründen entwickelte sich auch ein Zusammenwirken mit „Südtirol hilft“.

Konkret wurden dabei in erster Linie Unternehmen angesprochen, die die Jahre zuvor in der Adventszeit ein Weihnachtsessen oder ähnliche Veranstaltungen ausgerichtet haben und dieses Jahr aufgrund der Situation, sich entschlossen haben stattdessen ihren Mitarbeitern einen Gutscheinen zu schenken. 10 Prozent des Erlöses aus dem Gutscheinverkauf gehen an „Südtirol hilft“.

„Solidarität ist ein Geschenk“, so Heiner Feuer, der Präsident von „Südtirol hilft“, „und es ist hoch anzurechnen, dass Unternehmen wie das Four Points die Empathie besitzen, um eine verstärkte Notwendigkeit bestimmter Gesten zu verstehen. Hierfür ein großes Dankeschön“.

„Solidarität ist ein Wert, den es weiterzugeben gilt, und nichts kann mehr bewirken als konkretes Handeln“, ist Dieter Frickel überzeugt. Der General Manager des Four Points freut sich sehr darüber, dass er Herrn Feuer nun endlich einen symbolischen Scheck für den überwiesenen Betrag in Höhe von 1135 Euro überreichen kann.

liz