Donnerstag, 05. März 2015

Whitney Houstons Tochter weiter im Koma

Whitney Houstons Tochter, Bobbi Kristina Brown, ist auch an ihrem Geburtstag am Mittwoch weiter im Koma gewesen.

Bobbi Kristina Brown - Archivbild
Bobbi Kristina Brown - Archivbild - Foto: © shutterstock

„Heute ist Bobbi Kristinas 22. Geburtstag, und wir bitten Euch weiter darum, für sie zu beten, während sie um ihr Leben kämpft“, hieß es am Mittwoch in einer Mitteilung der Whitney-Houston-Nachlassverwalter.

Brown war am 31. Januar von ihrem Freund Nick Gordon reglos in einer Badewanne in ihrem Haus im US-Staat Atlanta gefunden worden.

Die Umstände des Vorfalls sind noch ungeklärt. Sie ist seitdem an lebenserhaltende Apparate angeschlossen. Bobbi Kristina ist das einzige Kind von Whitney Houston und R&B-Sänger Bobby Brown.

Der Vater verbringe viel Zeit am Krankenbett seiner Tochter, hieß es in US-Medienberichten.

dpa

stol