Sonntag, 02. Oktober 2016

Wiedereröffnung der Luther-Kirche mit Königin und Präsident

Königin Margrethe II. von Dänemark und Bundespräsident Joachim Gauck sind am Sonntag zur Wiedereröffnung der Schlosskirche in die Luther-Stadt Wittenberg in Sachsen-Anhalt gekommen.

Ein großer Empfang wurde Königin Margarethe von Dänemark in Wittenberg gemacht.
Ein großer Empfang wurde Königin Margarethe von Dänemark in Wittenberg gemacht. - Foto: © APA/AFP

Beide nahmen am feierlichen Gottesdienst in der restaurierten Kirche teil. Die Monarchin brachte als Geschenk einen Altarbehang mit.

An die Tür der Schlosskirche soll 1517 Martin Luther seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel angeschlagen haben – das Ereignis gilt als Beginn der Reformation.

Im kommenden Jahr wird das 500. Reformationsjubiläum gefeiert. Die Restaurierungsarbeiten der Luther-Kirche dauerten 4 Jahre und kosteten rund 8 Millionen Euro.

dpa 

stol