Mittwoch, 13. April 2016

Winzige Raumschiffe sollen neue Galaxien erkunden

Die unendlichen Weiten des Weltalls, unbekannte Sterne und unbekannte Lebensformen. Das alles hat die Menschheit schon immer fasziniert. Mit einem ehrgeizigen Projekt soll ein neues Kapitel der Raumfahrt geschrieben werden.

Nun wird ein weiterer Versuch gestartet, mehr über das Leben außerhalb unseres Sonnensystems herauszufinden.
Nun wird ein weiterer Versuch gestartet, mehr über das Leben außerhalb unseres Sonnensystems herauszufinden. - Foto: © APA/Reuters

Der Milliardär Yuri Milner und der bekannte Physiker Stephen Hawking haben jetzt in New York das Projekt "Breakthrough Starshot" vorgestellt. Das ganze ist natürlich ziemlich kompliziert. Einfach gesagt geht es aber darum, dass Tausende winzige Raumschiffe ins All geschickt werden sollen.

Yuri Milner:"Breakthrough Starshot ist ein 100-Millionen-Dollar schweres Forschungs- und Entwicklungsprogramm. Es soll beweisen, dass das Konzept der lichtangetriebenen Mini-Raumschiffe funktioniert. Es soll den Grundstein für eine Reise zu Alpha Centauri legen, die irgendwann möglich sein wird. Die endgültigen Kosten des Projektes können mit denen der größten internationalen Forschungsprojekte verglichen werden."

reuters

stol