Montag, 17. August 2015

Zett-Miss Südtirol 2016: Die Miss-Anwärterinnen von Bruneck

Bruneck schickt die nächsten sechs Kandidatinnen ins Finale.

So schön sind die Finalistinnen von Bruneck
So schön sind die Finalistinnen von Bruneck - Foto: © STOL

Am vergangenen Donnerstag fand in Bruneck die zweite Vorwahl zur „Miss Südtirol 2016“ statt. Im Rahmen der Kulturreihe Salon Bruneck präsentierten bildhübsche Kandidatinnen auf dem Rathausplatz tolle Mode und trendige Brillen.

Ins Finale schafften es am Ende des Abends (v.l.) Vera Delazer aus Natz/Schabs, Stefanie Obergolser aus Weitental, Celine Fischnaller aus Vilpian, Nicol Frenademez aus Stern, Nicole Uibo aus Mühlbach und Valeria Kusstatscher aus Brixen.

Diese sechs Kandidatinnen werden beim großen Finale am 9. Oktober im Kurhaus in Meran dabei sein und können schon jetzt auf den Titel „Miss Südtirol 2016“ hoffen. Außerdem haben sie mit dem Einzug ins Finale auch ein professionelles Fotoshooting mit allem Drum und Dran gewonnen.

Ab 20 Uhr heizte die Ahrntaler Band ecetera den zahlreichen Miss-Fans und Zuschauern auf dem Rathausplatz so richtig ein und um 21 Uhr fuhren dann die zehn Kandidatinnen auf coolen Vespas vom Vespa Club Pfalzen auf dem Platz ein. Von den Zuschauern kräftig angefeuert, präsentierten die sympathischen Kandidatinnen topaktuelle Outfits von Mango Bruneck und die neuesten Brillenmodelle von Optic Rapid. Die Secondhand Boutique La Vie führte tolle Mode für sie und ihn vor. Der Salon Iris kreierte die passenden Frisuren und das Studio Schlank und Schön sorgte für das perfekte Make-up der Kandidatinnen. Für Unterhaltung zwischen den Modeausgängen sorgten eine kurzweilige Tanzshow der Tänzerinnen vom SSV Bruneck und ein heiterer Sketsch der Heimatbühne Sarnthein. Moderiert wurde die spannende Vorwahl unter freiem Himmel von der bekannten Pustererin Silvia Fontanive.

Tolle Preise für die Neue Zett-Miss Südtirol

Die neue „Zett-Miss Südtirol“ gewinnt ein iPad inkl. Jahresinternetvertrag, ein iPhone und ein Wellnesswochenende für Zwei im Hotel Quellenhof im Passeiertal. Auch die Zweit und Drittpalzierte gewinnen jeweils ein Wellnesswochenende im Hotel Quellenhof.

Letzte Vorwahl

Die dritte und damit letzte Vorwahl zur „Miss Südtirol 2016“ findet am 28. August in St. Leonhard in Passeier statt. Anmeldungen für diese werden noch unter der Telefonnummer 0471/081541 oder unter [email protected] entgegengenommen. Weitere Informationen zum gesamten Ablauf der Wahl zur „Zett-Miss Südtirol 2016“ sind auch auf www.miss-suedtirol.it, www.zett.it und auf Facebook nachzulesen.

Die „Zett“ dankt Auto Brenner MotorUnion, dem Hotel Quellenhof, Wella Professionals und Südtirol 1 für die Unterstützung bei der Wahl zur „Zett-Miss Südtirol 2016“.

stol

stol