Dienstag, 04. August 2015

Zu jung für den Catwalk? Dieses Model ist erst 14

Sofia Mechetner wird als neues israelisches Supermodel gefeiert. Die 14-Jährige hat es innerhalb kurzer Zeit auf den Laufsteg von Dior geschafft. Doch ihre schnelle Karriere ruft auch Kritiker auf den Plan.

Copyright: Getty Images
Copyright: Getty Images

Die Geschichte von Aschenputtel erzählt von einem hübschen Mädchen: In Armut geboren, schafft sie es schließlich an den Hof des Königs. In Israel hat sich nun eine Geschichte zugetragen, die sich wie ein modernes Cinderella-Stück liest.

Mit einem Unterschied. Was bei Aschenputtel der Palast des Prinzen war, ist in diesem modernen Märchen das Modehaus Christian Dior.

Läuft als wichtigstes Model für Dior

Die Protagonistin dieser Cinderella-Story stammt aus Israel und heißt Sofia Mechetner. Sie wohnt in Holon, einem Städtchen südlich von Tel Aviv. Vor rund einem Monat tauchte Mechetner plötzlich auf den Fernsehbildschirmen und Modezeitschriften der Welt auf.

Der Grund: Die bis dahin unbekannte Mechetner war als Model bei der Pariser Modewoche gelaufen. Als erstes und damit wichtigstes Model hatte sie die Schau von Dior angeführt.

 

Sofia Mechetner - Copyright: Getty Images

 

Hatte bisher kein richtiges Bett

Denn Mechetners Weg von Holon auf den Pariser Laufsteg liest sich wie ein wahr gewordenes Märchen. Mechetner stammt aus ärmlichen Verhältnissen: Die Mutter, Immigrantin aus Russland, hielt die Familie mit Gelegenheitsjobs als Putzfrau und Näherin über Wasser.

Sofia Mechetner kümmerte sich tagsüber um ihre Geschwister, kochte Essen, machte die Betten und wusch Wäsche. In der Nacht teilte sie sich mit ihren Geschwistern ein Zimmer. Aus Platzmangel schlief Mechetner auf einer Matratze auf dem Boden. So haben es das junge Model und ihre Mutter dem Fernsehsender Channel 2 erzählt.

Doch immer wieder wurde Mechetner auf ihre Größe und Schönheit angesprochen. Daraufhin meldete die Mutter sie bei einer Modelagentur in Tel Aviv an. Den entscheidenden Karriereschub brachte allerdings der Zufall. Als Mechetner für einen von ihrer Agentur vermittelten Besuch in Paris war, traf sie in einem Dior-Laden Raf Simons, den Chefdesigner der Marke. Dieser buchte Mechetner daraufhin als Model für seine Schau.

In die vielen Berichte über Mechetners Erfolg mischt sich zuweilen auch Empörung. Denn das neue Star-Model ist gerade einmal 14 Jahre alt. Im Mode-Business nicht ganz ungewöhnlich.

 

Externen Inhalt öffnen

dpa

stol