Freitag, 20. April 2018

Zu schnell geflogen: Ente in 30er-Zone geblitzt

Gleich zweimal hat eine Schweizer Radarfalle bei einer Ente zugeschnappt.

Enten-Radarbild - Foto: Facebook/ Gemeinde Köniz
Enten-Radarbild - Foto: Facebook/ Gemeinde Köniz

Zuerst wurde in der Tempo-30-Zone im Kanton Bern ein Tier mit 52 Stundenkilometern geknipst, wie die Gemeinde Köniz auf Facebook vermeldete. Nur drei Tage später flog erneut eine Ente mit ähnlichem Tempo vor die Kamera. Ob es sich dabei um eine tierische Wiederholungstäterin handelt, konnten die Beamten nicht sagen.

apa/dpa

stol