Samstag, 24. Februar 2018

Papst empfängt Familie von zu Tode verurteilter Christin

Papst Franziskus hat am Samstag bei einer Privataudienz den Ehemann und die Tochter der in Pakistan wegen Blasphemievorwürfen zum Tode verurteilten Christin Asia Bibi sowie die Nigerianerin Rebecca Bitrus, die von der Terrorgruppe Boko Haram entführt worden war, empfangen. Asia Bibi und Bitrus bezeichnete der Papst als „Märtyrerinnen”.

Papst Franziskus sprach von "Märtyrern" Foto: APA
Papst Franziskus sprach von "Märtyrern" Foto: APA

stol