Samstag, 08. August 2015

Papst ernannte neuen Leibarzt

Fabrizio Soccorsi (73), Chirurg und medizinischer Berater des Vatikan, ist neuer Leibarzt von Papst Franziskus.

Foto: © LaPresse

Die Ernennung durch den Papst gab der Vatikan am Samstag bekannt.

Soccorsi wurde am 2. Februar 1942 in Rom geboren und schloss 1968 sein Medizinstudium ab. Er arbeitete als Facharzt für innere Medizin mit dem Spezialgebiet Hepatologie und war auch in der akademischen Lehre tätig.

Vor seiner Pensionierung war er Chefarzt der römischen Klinik San Camillo.

Er ist Berater des medizinischen Dienstes im vatikanischen Governatorat.

Zum Leiter des medizinischen Dienstes hatte Franziskus vor einer Woche den Endokrinologen Alfredo Pontecorvi ernannt.

Diese Aufgabe sowie die Stellung als päpstlicher Leibarzt hatte zuvor der Herzspezialist Patrizio Polisca nach Ablauf seiner fünfjährigen Vertragszeit abgegeben. Die Leitung der medizinischen Dienste war bisher mit der Funktion des päpstlichen Leibarztes verbunden.

apa

stol