Sonntag, 29. April 2018

Papst lobt Korea-Gipfel: „Mutiger Einsatz“

Papst Franziskus hat die überraschende Annäherung zwischen Nord- und Südkorea begrüßt.

Papst Franziskus hat die überraschende Annäherung zwischen Nord- und Südkorea begrüßt.
Papst Franziskus hat die überraschende Annäherung zwischen Nord- und Südkorea begrüßt. - Foto: © APA/AP

„Mit dem Gebet begleite ich den positiven Ausgang des innerkoreanischen Gipfels am vergangenen Freitag und den mutigen Einsatz der Führer beider Seiten für einen Weg des aufrichtigen Dialogs für eine koreanische Halbinsel ohne Nuklearwaffen“, sagte das katholische Kirchenoberhaupt am Sonntag auf dem Petersplatz. Er hoffe, dass die Hoffnung auf eine Zukunft in Frieden nicht enttäuscht werden.

Der Argentinier schaltet sich immer wieder in die Debatte um Atomwaffen ein und spricht sich für die Abrüstung aus. Am Freitag hatten sich die politischen Führer von Nord- und Südkorea im Grenzort Panmunjom getroffen. Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hatte unter anderem seinen Willen zu einem vollständigen Abbau seines Atomwaffenprogramms erklärt.

dpa

stol