Samstag, 06. Juni 2015

Papst traf in Sarajevo Vertreter verschiedener Religionen

Papst Franziskus ist in Sarajevo am Samstagnachmittag auch mit Vertretern der vier größten Religionsgemeinschaften zusammengekommen. Mit seinen unterschiedlichen Völkern, verschiedenen Kulturen und Religionen könne Sarajevo erneut zum Symbol der Einheit werden, zum Ort, in welchem Unterschiede keine Drohung, sondern Reichtum darstellten, sagte der Pontifex in seiner Ansprache.

stol