Montag, 02. Januar 2017

Papst verspricht „Null Toleranz“ im Kampf gegen Kindesmissbrauch

Der Papst hat „Null Toleranz“ im Kampf gegen Kindesmissbrauch in der Kirche versprochen. „Wir müssen den notwendigen Mut finden, um mit allen Mitteln das Leben unserer Kinder zu schützen und dafür sorgen, dass solche Vergehen nicht mehr vorkommen“, forderte der Papst in einem Brief an alle Bischöfe der Welt anlässlich des Tags der unschuldigen Heiligen am Montag.

stol