Montag, 14. März 2016

Parkour- beliebte Freizeitbeschäftigung bei Teldra Jugendlichen

Anfang März organisierte die Jugendgruppe Aggregat einen Parkour-Workshop für Telda- Jugendliche in der Turnhalle der Mittelschule St. Johann.

Das Team von Flying Art mit den Workshopteilnehmern
Badge Local
Das Team von Flying Art mit den Workshopteilnehmern

Parkour- ist eine französische Trendsportart- die auch bei Teldra Jugendlichen immer beliebter geworden ist.Die kreative Freizeitbeschäftigung stellt eine Alternative zu den klassischen Sportarten dar, denn bei dieser Trendsportart geht man weg vom Wettkampf und von klaren Regeln. Zudem kann der Ausübungsort problemlos von drinnen nach draußen verlagert werden. Vor allem aber geht es bei dieser Sportart darum Hindernisse möglichst effizient und ohne technische Hilfsmittel in einem kontinuierlichen Bewegungsfluss zu überwinden. 

Die Jugendgruppe Aggregat hat deshalb Anfang März erneut einen Parkour- Workshop für Jugendliche des Ahrntals organisiert. Das Team von Flying Art (Freerunner) zeigte den Teilnehmern, wie man am besten Präzisionssprünge, Saltos, Drehungen, einhändige Handstände usw. macht.  Die Kursteilnehmer konnten ihre individuellen Grenzen austesten und einige Tricks von den Profis dieser Sportart abschauen.

Noah- ein Mittelschüler von Weissenbach- meinte anschließend: „Das war ein „cooler“ Workshop. Ich und meine Freunde haben neue Tricks dazugelernt und wir hatten eine Menge Spaß. Ich hoffe, dass uns das Team von Flying Art auch im kommenden Jahr noch einmal besuchen kommt.“

Jugendgruppe Aggregat, Steinahaus/Ahrntal

stol