Freitag, 09. Oktober 2015

Passeirer Jahrgang 1945 trifft sich zum Feiern

Passeier. Zum Dank für 70 Jahre Erdendasein, trafen sich Anfang Oktober an die 30 junggebliebene „Jahrgangler“ aus St. Leonhard und St. Martin

JG-1945 - Nach 5 Jahren trafen sich Schul- und Altersgenossen wieder zum gemeinsamen Feiern.
Badge Local
JG-1945 - Nach 5 Jahren trafen sich Schul- und Altersgenossen wieder zum gemeinsamen Feiern.

Beim Wortgottesdienst in der Pfarrkirche von St. Martin, gehalten von Diakon Hermann Pirpamer, wurden dabei besonders die Altersgenossen, welche aus gesundheitlichen Gründen und die bereits verstorben sind, nicht anwesend sein konnten, ins Gebet eingeschlossen.

Nach dem Umtrunk beim „Mittern“ fand sich die Festgesellschaft zu einem ausgiebigen Abendessen im Hotel Pfandler Alm ein.

Bei zünftiger Musik, gespielt von Helmuth Halbeisen und Karl Marth, wurde bis in die späten Abendstunden hineingetanzt. Gesprächsstoff hat es auch zur Genüge gegeben, denn die Erinnerungen an die Schul- und Jugendzeit mussten ja wieder Mal aufgefrischt werden.

Zum Feiern kamen nicht nur die Jahrgangskolleginnen und -kollegen aus dem Tal. Gar einige nahmen diesen Anlass, einen Besuch ihrer alten Heimat abzustatten, die sie vor Jahrzehnten aus Arbeitsgründen verlassen haben. Aus Frankfurt, Stuttgart, Graubünden und Thurgau kamen sie. Den weitesten Weg seine ehemaligen Schulkollegen wieder zusehen, nahm Tullio Pascoli auf sich, der sein Domizil in Brasilien und Italien hat.

Nach dem Motto „So Gott will“, wird bereits in 5 Jahren das nächste Treffen ins Auge gefasst und alle hoffen, sich in bester Gesundheit wieder zu treffen.

Foto/Text: Bernadette Pfeifer

 

Ortschronisin, St. Leonhard

stol