Montag, 11. August 2014

Patriarch Sako: „Feilschen um Macht, während Irak brennt“

Kritik sowohl an der zögerlichen US-Politik als auch am Zaudern des Parlaments in Bagdad hat der wichtigste christliche Führer im Irak, der chaldäische Patriarch Louis Raphael I. Sako geübt. Die Entscheidung von Präsident Barack Obama, US-Luftschläge nur zur Verteidigung der kurdischen Hauptstadt Erbil und der Sinjar-Region vorzusehen, sei „enttäuschend“.

stol

Alle Meldungen zu: