Dienstag, 19. März 2019

„Pay with a Poem“ – eine Aktion von Julius Meinl

Wir haben Smartphones in unser Leben gelassen, um neue Inspiration zu finden, doch was wir verloren haben, ist die Freude, jeden Moment zu leben.

Bild: Veranstalter
Bild: Veranstalter

Am 21. März – dem weltweiten Tag der Poesie – lädt das Kaffeeunternehmen Julius Meinl zu einem globalen Event ein, die Handys für einen Moment lang wegzulegen, sich inspirieren zu lassen, ein Gedicht zu schreiben, um damit eine Tasse Kaffee oder Tee zu bezahlen.

In diesem Jahr werden die von "Pay with a Poem" geforderten und authentischen Gefühle noch edler:

Mit jeder gesammelten Poesie unterstützt Julius Meinl das Projekt "Bambini delle Fate", ein soziales Unternehmen, das für die finanzielle Absicherung und Unterstützung der sozialen Eingliederung zugunsten von Familien mit Fällen von Autismus und anderen Behinderungen sorgt.

Mehr Infos zum Projekt gibt es unter www.meinl.it und auf der Facebook-Seite von Julius Meinl Italia.

Hier geht's zum offiziellen Video.

 

Folgende Betriebe beteiligen sich an diesem Event:

BAR LANDHAUS BOZEN

CAFFÈ DOM BOZEN

CAFFÈ STERN KASTELRUTH

HOTEL BAR LAURIN BOZEN

stol