Montag, 16. Mai 2016

Philippinischer Wahlsieger will Todesstrafe wieder einführen

Der Wahlsieger der philippinischen Präsidentenwahl will die Todesstrafe wieder einführen und Polizisten erlauben, gefährliche Verbrecher gezielt zu erschießen. Das kündigte Rodrigo Duterte in einer mitternächtlichen Pressekonferenz in seiner Heimatstadt Davao an.

Als unbarmherzig gegenüber Verbrechern bekannt: der Präsident der Philippinen, Rodrigo Duterte.
Als unbarmherzig gegenüber Verbrechern bekannt: der Präsident der Philippinen, Rodrigo Duterte. - Foto: © APA/AFP

stol