Donnerstag, 26. August 2021

Plötzlich im Rollstuhl, aber wieder zurück ins volle Leben

Vor 2 Jahren liegt Reinhard Lunger nach einem Verkehrsunfall im Krankenhaus. Dann der Schock: Er kann seine Beine nicht mehr bewegen. Aber vom Rollstuhl aus meistert der Kommandant der Feuerwehr Karersee und amtierende Vizebürgermeister von Welschnofen sein Leben. Was gibt ihm diese unglaubliche mentale Kraft? + Von Alex Zingerle

Reinhard Lunger (Mitte) musste sein Leben nach dem Unfall neu ausrichten. Dafür war auch der  Umbau des Hauses notwendig, in Finanzierungsfrgen half ihm die Raiffeisenkasse (im Bild links Roland Furgler von  Ethical Banking  und rechts Kundenberater Martin Neulichedl).
Badge Local
Reinhard Lunger (Mitte) musste sein Leben nach dem Unfall neu ausrichten. Dafür war auch der Umbau des Hauses notwendig, in Finanzierungsfrgen half ihm die Raiffeisenkasse (im Bild links Roland Furgler von Ethical Banking und rechts Kundenberater Martin Neulichedl).

„Es hilft nichts, nun musst du dein Leben neu meistern“, sagte Lunger nach seinem schweren Unfall vor 2 Jahren. Dieses Ziel hat er erreicht.

az