Sonntag, 18. Februar 2018

Polen relativiert Holocaust-Äußerung

Nach israelischer Kritik hat Polen umstrittene Äußerungen des Regierungschefs Mateusz Morawiecki zum Holocaust relativiert. Auf der Homepage der polnischen Regierung erschien am Sonntag eine Erläuterung. Morawiecki habe „keinesfalls beabsichtigt, jüdischen Holocaust-Opfern eine Verantwortung für den von deutschen Nazis begangenen Völkermord vorzuwerfen”, heißt es darin.

Premier Morawiecki hatte mit seiner Aussage für Kritik gesorgt Foto: APA (AFP)
Premier Morawiecki hatte mit seiner Aussage für Kritik gesorgt Foto: APA (AFP)

stol