Montag, 05. Oktober 2015

Polizei befreit Flüchtlinge aus Wohnung in Athen

In Athen hat die Polizei 34 Flüchtlinge aus einer Wohnung befreit und einen mutmaßlichen afghanischen Schlepper festgenommen.

Foto: © LaPresse

Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurde die Wohnung nahe des Victoria-Platzes im Stadtzentrum nach einem Hinweis von mehreren afghanischen Flüchtlingen durchsucht.

Die Beamten befreiten 34 Menschen, darunter zwölf Minderjährige, die in der Wohnung eingesperrt waren, und beschlagnahmten unter anderem Bargeld, Reisedokumente und ein Handy.

Die Behörden fahndeten noch nach fünf weiteren Verdächtigen, die derselben Schlepperbande wie der Festgenommene angehören sollen. Demnach sollen zu dem Schleppernetz auch ein Ägypter und vier weitere Afghanen gehören.

Der festgenommene Afghane sprach laut Aussagen täglich auf dem Victoria-Platz Flüchtlinge an und versprach ihnen gegen Geld eine vorübergehende Wohnung sowie falsche Papiere und Tickets.

Wer das Geld nicht habe bezahlen können, sei bedroht und in der Wohnung festgehalten worden, hieß es.

apa/afp

stol