Montag, 10. Oktober 2016

Polizei setzt Tränengas bei Gedenken für Terroropfer in Ankara ein

Ein Jahr nach einem schwerem Terroranschlag in der türkischen Hauptstadt Ankara hat die Polizei Tränengas und Wasserwerfer gegen Teilnehmer einer Gedenkveranstaltung eingesetzt.

Bei dem Anschlag vor dem Hauptbahnhof in Ankara verloren mehr als 100 Menschen ihr Leben.
Bei dem Anschlag vor dem Hauptbahnhof in Ankara verloren mehr als 100 Menschen ihr Leben. - Foto: © APA/EPA

stol