Donnerstag, 13. April 2017

Portugal will ab 2020 keine neuen Schulden mehr machen

Der portugiesische Staat will ab 2020 ohne neue Schulden auskommen. Bis dahin solle das Defizit schrittweise abgebaut werden, erklärte Finanzminister Mario Centeno am Donnerstag. Im laufenden Jahr wird demnach ein Minus von 1,5 Prozent des Bruttoinlandsproduktes (BIP) erwartet, 2018 von 1,0 Prozent.

Foto: © shutterstock

stol