Donnerstag, 02. Juli 2015

„Prader Frühling“ im Gemeinderat

„Die zweite Gemeinderatssitzung in Prad hatte es in sich, was vor allem der Süd-Tiroler Freiheit zu verdanken war“, stellt der Gemeinderat der Bewegung, Dr. Alfred Theiner, zu Beginn seiner Presseaussendung fest.

Dr. Alfred Theiner
Badge Local
Dr. Alfred Theiner

Gleich zu Beginn der Sitzung nahm Bürgermeister Karl Bernhart zu verschiedenen Presseberichten der Süd-Tiroler Freiheit wegen der gebrochener Wahlversprechen zur Nichtbeachtung aller Fraktionen im Ausschuss Stellung. „Auch von Seiten der SVP gab zu dieser Causa deutliche Reaktionen. Trotz seiner Verteidigungsversuche konnte der Bürgermeister die Vorwürfe diesbezüglich allerdings nicht entkräften“, so Theiner.

Die Süd-Tiroler Freiheit zieht nun aber einen Schlussstrich unter diese Angelegenheit mit der Bemerkung: „Man soll niemals etwas versprechen was man auch nicht halten kann!“ Nichts desto trotz, werden die Gemeinderäte der Süd-Tiroler Freiheit die Arbeit des neuen Ausschusses weder be- noch verhindern sondern konstruktiv mitarbeiten. Deshalb stimmte man auch nach ausgiebigen Diskussionen den drei Tagesordnungspunkten bezüglich der Aufstockung der Referenten, den Nachtragshaushalt und der Weiterführung des Nationalparkhauses „Aqua Prad“ demonstrativ zu.

Deutliche Startschwierigkeiten habe es laut Süd-Tiroler Freiheit auch bei der Kommunikation zwischen Ausschuss und Gemeinderat gegeben; dies müsse verbessert werden. Gemeinderat Ronald Veith der Bewegung bemängelte hierbei, dass er erst von Bürgern die Zuständigkeiten der einzelnen Referenten erfragt habe, normalerweise müsste es umgekehrt sein! Nicht ganz glücklich sei auch die Konzentrierung des gesamten Bauwesens auf nur auf ein Resort; hier fehle das kontrollierende Gleichgewicht innerhalb des Ausschusses.

Die Süd-Tiroler Freiheit will nun mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln mitarbeiten und eine positive Entwicklung der Gemeinde forcieren. „Die lebhaften und sachlichen Diskussionen bei dieser Sitzung führten insgesamt zu einer deutlichen Aufwertung des Gemeinderates und zeigen wie freie Demokratie ausschauen kann. Langweilig wird es in Prad aufgrund der politischen Konstellation zum Glück nicht mehr werden“, so das Fazit von Alfred Theiner.

Dr. Alfred Theiner
Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit in Prad

Süd-Tiroler Freiheit - Ortsgruppe Prad, Prad

stol