Sonntag, 31. Mai 2015

Projekt „Jung trifft alt“ – Schülerinnen kochen im Altersheim Schluderns

Bereits zum zweiten Mal organisierte die Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung Kortsch in Zusammenarbeit mit dem Altersheim Schluderns das Projekt „Jung trifft alt – Kochen im Altersheim“.

Die Fachlehrerin Susanne Federspiel (links) und die Altersheimdirektorin Sibille Tschenett (rechts) freuen sich gemeinsam mit den Schülerinnen über die bisherige Zusammenarbeit und auf die Fortsetzung im nächsten Jahr
Badge Local
Die Fachlehrerin Susanne Federspiel (links) und die Altersheimdirektorin Sibille Tschenett (rechts) freuen sich gemeinsam mit den Schülerinnen über die bisherige Zusammenarbeit und auf die Fortsetzung im nächsten Jahr

An drei Vormittagen hatten die Schülerinnen der 3. Klasse der Fachlehranstalt für Hauswirtschaft und Ernährung Kortsch die Möglichkeit  unter Anleitung des fachkundigen Küchenpersonals ein Drei-Gänge-Menü für die Heimbewohner zuzubereiten. Die Schülerinnen erhalten im Rahmen dieses Projektes die Möglichkeit, die uin der Schule erlernten Kompetenzen in der Praxis anzuwenden. Neben der Zubereitung der Speisen übernahmen die Schülerinnen auch die Dekoration der Tische im Speisesaal sowie den Service.

Der direkte Kontakt mit den Menschen im Altersheim, das eine oder andere gute Wort, die freundliche wertschätzende Begegnung waren auch für die Senioren eine willkommende Abwechslung, was man von vielen glücklichen Gesichtern ablesen konnte. Die Schülerinnen nehmen jedes Jahr viele wertvolle Erfahrungen mit und erhalten Einblicke in die Arbeitswelt des Altersheimes.

Die Altersheimdirektorin Sibille Tschenett und die Fachlehrerin Susanne Federspiel freuen sich gemeinsam mit den Schülerinnen über die bisherige Zusammenarbeit und auf die Fortsetzung im nächsten Jahr.

Altersheim Schluderns, Schluderns

stol