Mittwoch, 15. Februar 2017

Pustertaler Gemeinde und Jugenddienst arbeiten zusammen

Fünf Pustertaler Gemeinden bieten in Zusammenarbeit mit dem Jugenddienst Dekanat Bruneck wieder ein vielfältiges Sommerprogramm. Angefangen bei den 55 Erlebniswochen, den Tagesfahrten und Reisen, den Jobangeboten bis hin zu zahlreichen Veranstaltungen und den Aufführungen der Musicalschool Bruneck.

my.summer 17 - Ein Sommer voller Abenteuer
Badge Local
my.summer 17 - Ein Sommer voller Abenteuer

Ein vielfältiges Angebot für Kinder und Jugendliche bietet in diesem Sommer wieder der Jugenddienst Dekanat Bruneck in Zusammenarbeit mit Pustertaler Gemeinden.

Das Angebot bildet u.a. einen Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der kindergarten- und schulfreien Zeit, das der Landesregierung und den örtlichen Gemeinden ein großes Anliegen ist. Primäres Ziel ist es den Kindern und Jugendlichen einen Sommer zu ermöglichen, in dem sie sich wohl fühlen. Das gemeinsame Erleben fördert gleichzeitig die persönlichen und sozialen Kompetenzen. Begleitet wird das gesamte Angebot von pädagogisch geschultem Personal.

In Olang, Percha, Pfalzen, St. Georgen und Terenten können sich Kinder und Jugendliche auf spannende Erlebniswochen diesen Sommer freuen. Jede Woche steht dabei unter einem Schwerpunktthema. Ob bei „Biene Maja im Honigparadies“, bei „Musical on stage“, bei „Graffiti“, bei „Robin Hood“ oder bei „Klappe, die erste“ - abenteuerliche Missionen, spannende Experimente, lustige Expeditionen und bunte Entdeckungsreisen warten erlebt zu werden. Um bestmöglich auf die TeilnehmerInnen eingehen zu können und sie zu fördern, sind die Wochen nach Altersgruppen gegliedert. Neben den Angeboten für Grund- und Mittelschüler sind heuer erstmals Erlebniswochen für 3-4 jährige Kinder dabei. „Unser Ziel ist es, jede Woche die Dörfer, Orte und umliegende Natur mit Kinderlachen zu erfüllen, den TeilnehmerInnen leuchtende Augen ins Gesicht zu zaubern und für staunende und packende Momente zu sorgen. Die Kinder und Jugendlichen sollen sich entfalten und sich in den Schwerpunkten wiederfinden können. Abtauchen in fantastische Welten und einen unvergesslichen Sommer erleben!“, so Daniela Oberhollenzer, Koordinatorin des Sommerangebotes und pädagogische Mitarbeiterin im Jugenddienst Dekanat Bruneck.

 

Neben den Erlebniswochen in den einzelnen Gemeinden warten diesen Sommer auch Ausflüge und Reisen. Eine Tagesfahrt führt am 15. Juli zum Aquapark Caneva in Lazise am Gardasee. Am 30. August steht eine Fahrt nach Gardaland am Programm.

Eine der Sommerreisen führt vom 21. bis 31. Juli zum Eurocamp nach Brignoles in Frankreich, wo für die Jugendlichen aus den Partnerstädten von Bruneck eine Woche voller Emotionen, Freundschaften und Abenteuer am Programm steht.

Mit dem Paddel in der Hand kann beim Kayaktrip der Nordosten Deutschlands vom 23. bis 29. Juli erobert werden. Eine Almwoche am Schlern vom 10. bis 14. Juli wartet auf Jungs, welche eine Woche abseits von Stress und mit Momenten am Lagerfeuer bevorzugen.

Für alle Jugendlichen, die auf der Suche nach einem Praktikum oder Job sind, bietet der Jugenddienst einerseits intern Möglichkeiten an und andererseits vermittelt der Jugenddienst zuständige Stellen, an die sich Interessierte für Angebote im In- und Ausland wenden können. Zudem warten am 14. März und am 12. April Beratungstermine rund um das Thema "Arbeit und Sommer" in Kooperation mit dem Arbeitsvermittlungszentrum Bruneck.

Verschiedene Veranstaltungen wie beispielsweise Bossaball, eine Seemesse, ein Sommerpicknick oder die Aufführungen der Musicalschool Bruneck im Juni runden das Sommerprogramm 2017 ab.

Jugenddienst Dekanat Bruneck, Bruneck

stol