Montag, 19. September 2016

Radicchiotage am Deutschnonsberg

An den drei Wochenenden vom 23. September bis zum 9. Oktober 2016 finden in Unsere Liebe Frau im Walde – St. Felix und Proveis am Deutschnonsberg wieder die beliebten Radicchiotage statt.

Leckere Gerichte und edle Weine gab es beim Schaukochen. Foto: Michael Andres
Leckere Gerichte und edle Weine gab es beim Schaukochen. Foto: Michael Andres

Die Radicchiotage sind das herbstliche Gegenstück zu den noch bekannteren Löwenzahnwochen, welche mittlerweile seit über 20 Jahren den Veranstaltungskalender für Südtiroler Genussliebhaber bereichern.

Der sog. Winterradicchio, in südlichen Landen als "Radicchio tardivo di Treviso" bekannt, ist seit 1996 am Deutschnonsberg zuhause.  Im Rahmen eines LEADER-Projekts wurde nämlich der Anbau von Radicchio als Zuerwerbsquelle für die lokale Landwirtschaft eingeführt.

Die  nobelste  unter  den  vielen Varianten dieses Gemüses ist mit ihrem hohen Vitamin-C-Gehalt,  dem  ungewöhnlichen Reichtum an Mineralstoffen und den vielen  Ballaststoffen  eine  Gesundheitsbombe.

Vor allem dann, wenn sie auf den kühlen  Hochflächen  des  Deutschnonsbergs angebaut  wird. Die kühlen Nächte und warmen Tage schenken dem Radicchio jenen typischen  zartbitteren  Geschmack, der diese Pflanze auszeichnet.

Nach der Ernte in die Küchen 

Der Radicchio kommt nach der Ernte auf den Feldern rund um Unsere Liebe Frau im Walde, St. Felix und Proveis in ein frisches Quellwasserbad und wandert  dann  als  knackige  Gemüseherzen  und würzige  Salatblätter  in  die  Küchen  der Deutschnonsberger  Gastbetriebe.  Dort werden  daraus  zahlreiche  geschmackvolle  Gerichte  zubereitet,  die zum einen in der Tradition  der  Deutschnonsberger Gastronomie basieren, zum anderen das Ergebnis  kreativer  Kochkunst  sind. 

Natürlich  finden  dabei  auch  die  weiteren Qualitätsprodukte der Region, wie das auf den Deutschnonsberger Höfen gezüchtete zarte LaugenRind, heimische Pilze und Wildfleisch Verwendung.

Eröffnet wurden die Radicchiotage mit einem Fest der Erzeugergenossenschaft DELEG in Proveis am Sonntag, 25. September. 

Die Erzeugergenossenschaft DELEG vermittelte Wissenswertes rund um Anbau und Produktion des noblen Gemüses und bietet dieses zum Verkauf an.

Schaukochen im Widumstadel

Am Sonntag, 2. Oktober, hat ein Schaukochen  im  Widumstadel von Unsere Liebe Frau im Walde stattgefunden: Spitzenkoch Andreas Schwienbacher und sein Team  einerseits und Maurizio Gallina aus Treviso andererseits bereiteten vor  den  Augen  der  Gäste erlesene Radicchiogerichte zum Verkosten und Nachkochen zu.

Am Sonntag, 9, Oktober, zeigen die Deutschnonsberger Bauern Veredelung, Verarbeitung und Verpackung des Winterradicchio direkt am Betriebssitz der DELEG unterhalb von Proveis, wo man das noble Gemüse auch erwerben kann.

Teilnehmende Gastbetriebe

  • Gasthof Restaurant Zum Hirschen, Unsere lb. Frau im Walde – Tel. 0463/886105
  • Gasthof Zur Sonne, Unsere lb. Frau im Walde – Tel. 0463/859006
  • Pension Restaurant Pfitscher, Unsere lb. Frau im Walde – Tel. 0463/886147
  • Gasthof Neue Post, Proveis – Tel. 0463/530271

Alle Infos zu den Radicchiotagen am Deutschnonsberg gibt es hier

STOL war beim Schaukochen on Tour und zeigt die schönsten Bilder. 

stol