Dienstag, 12. Dezember 2017

Rakete aus Gazastreifen erreicht Israel nicht

Eine Rakete, die aus dem Gazastreifen nach Israel abgefeuert wurde, ist noch im nördlichen Gazastreifen gelandet. Sie habe israelischen Luftraum nicht erreicht, sagte eine Sprecherin der israelischen Armee am Dienstagabend. Die Rakete explodierte auf freiem Feld, wie palästinensische Medien berichteten.

Eine Rakete, die aus dem Gazastreifen nach Israel abgefeuert wurde, habe den israelischen Luftraum nicht erreicht.
Eine Rakete, die aus dem Gazastreifen nach Israel abgefeuert wurde, habe den israelischen Luftraum nicht erreicht.

Es gab zunächst keine Berichte über Verletzte. Keine Gruppierung reklamierte die Attacke zunächst für sich.

Tagsüber waren zwei militante Palästinenser im Gazastreifen bei der vorzeitigen Explosion ihrer eigenen Rakete umgekommen. Die Männer seien auf einer „militärischen Mission zur Vorbereitung von Raketen gewesen”, teilte die militante Palästinenserorganisation Islamischer Jihad am Dienstag mit.

apa/dpa

stol