Montag, 25. Juni 2018

Rechte erobern bei Kommunalwahl rote Hochburgen in Toskana

Die Lega mit ihrem harten Kurs gegen Migranten hat bei Kommunalwahlen in Italien selbst rote Hochburgen der Toskana erobert. In traditionell linken Städten wie Pisa, Siena und Massa warfen von der Lega unterstützte Mitte-Rechts-Kandidaten bei den Bürgermeister-Stichwahlen am Sonntag die Sozialdemokraten aus dem Rennen.

Das Ergebnis ist vor allem für den Innenminister und Lega-Chef Matteo Salvini ein Erfolg. - Foto: Ansa
Das Ergebnis ist vor allem für den Innenminister und Lega-Chef Matteo Salvini ein Erfolg. - Foto: Ansa

stol