Mittwoch, 06. Juni 2018

Regierung in Brüssel - Kurz: Kampf gegen illegale Migration

Die österreichische Regierung ist Mittwochvormittag mit einstündiger Verspätung in Brüssel eingetroffen. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) betonte vor der Ministerratssitzung: „Wir nehmen den österreichischen Ratsvorsitz sehr ernst”. Als einen der Schwerpunkte bezeichnete er, „Europa sicherer gegen illegale Migration” zu machen.

Österreich stellt Kurs für EU- Ratsvorsitz vor Foto: APA
Österreich stellt Kurs für EU- Ratsvorsitz vor Foto: APA

stol