Mittwoch, 28. August 2019

Reinhold Messner hat eine neue Lebensgefährtin

Der Südtiroler Extrembergsteiger Reinhold Messner hat eine neue Lebensgefährtin. Sie sei einige Jahrzehnte jünger als er, sagte der 74-Jährige der Illustrierten „Bunte“ laut Vorabmeldung vom Mittwoch.

Bei seinem Vortrag in der Suldner Tennishalle am 1. August, bei dem auch die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel zu Gast war, zeigte sich Reinhold Messner bereits mit seiner neuen Partnerin. - Foto: DLife
Badge Local
Bei seinem Vortrag in der Suldner Tennishalle am 1. August, bei dem auch die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel zu Gast war, zeigte sich Reinhold Messner bereits mit seiner neuen Partnerin. - Foto: DLife

Er möge es, wenn er ihr Buchmanuskripte zum ersten Lesen geben könne. „Sie ist mein Resonanzboden“, sagte Messner.

Seine Ehefrau habe sich von ihm getrennt. „Ich kann es immer noch nicht ganz nachvollziehen, weil mir Familie heilig war“, sagte Messner.

Er sei nicht gekränkt, nannte die Trennung aber einen „Schock“. Dass sich eine Frau in ihrem Alter noch mal eine andere Lebenskonstellation suche, verstehe er. „Ich habe die Trennung akzeptiert, ohne beleidigt zu sein.“ Das Paar hatte 2009 geheiratet und hat 3 gemeinsame Kinder.

Die neue Frau an seiner Seite war bereits bei seinem Vortrag über den Ortler in der Suldner Tennishalle am 1. August (unter anderem war auch die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel zu Gast) mit dabei, und auch beim traditionellen Yak-Auftrieb in Sulden Ende Juli war Messner mit seiner neuen Partnerin unterwegs (STOL OnTour hatte ein Foto veröffentlicht).

apa/afp/stol

stol