Freitag, 07. November 2014

Renzi macht Druck auf EU

Der italienische Premier Matteo Renzi hat die EU aufgerufen, dank einer Auflockerung des Stabilitätspaktes mehr Ressourcen für Wachstum und Innovation freizumachen.

Matteo Renzi
Matteo Renzi - Foto: © LaPresse

stol