Donnerstag, 28. August 2014

Renzi warnt Putin vor „unannehmbarer Eskalation“

Der italienische Ministerpräsident Matteo Renzi hat als Regierungschef des Landes, das derzeit den EU-Ratsvorsitz inne hat, in einem Telefongespräch mit Russlands Präsident Wladmir Putin seine große Besorgnis wegen der „unannehmbaren Eskalation“ des Konflikts in der Ostukraine zum Ausdruck gebracht. Das teilte das Amt des italienischen Premiers am Donnerstag laut Nachrichtenagentur ANSA mit.

stol