Freitag, 20. November 2015

Reporter ohne Grenzen: IS ermordet 13 Journalisten in Mossul

Seit der Eroberung von Mossul durch den „Islamischen Staat“ (IS) sind in der irakischen Stadt nach Angaben von Reporter ohne Grenzen 48 Journalisten und andere Medienschaffende entführt worden.

Foto: © APA/AFP

stol