Mittwoch, 15. August 2018

Rettungsschiff „Aquarius” in Valetta eingetroffen

Nach tagelanger Irrfahrt auf dem Mittelmeer ist das Rettungsschiff „Aquarius” am Mittwoch in Malta eingetroffen. Das Schiff der Hilfsorganisationen SOS Mediterranee und Ärzte ohne Grenzen mit 141 Flüchtlingen an Bord kam am Nachmittag im Hafen der Hauptstadt Valletta an. Am Dienstag hatten sich fünf EU-Staaten zur Aufnahme der Flüchtlinge bereit erklärt.

Die "Aquarius" darf in Malta anlegen Foto: APA (AFP)
Die "Aquarius" darf in Malta anlegen Foto: APA (AFP)

stol