Freitag, 18. März 2016

Riccione: Hier wird gefeiert!

In Riccione wollen Menschen unterhalten werden. Tag und Nacht bietet die Stadt jungen Leuten und Familien hierzu unzählige Möglichkeiten.

Foto: © shutterstock

Der Badeort gilt als Spot für Trendsetter: Hier entstehen die Trends, die in der jeweiligen Saison den Ton angeben, egal ob es sich um neue Tanzstile, Sportarten, Partythemen oder junge Modeschöpfer handelt.

Dolce vita

Abends, zur Aperitiv-Zeit, wird die Viale Ceccarini mit den eleganten Markenboutiquen und modischen Cafés zur beliebten Promenade. Anschließend feiert man in den in ganz Europa bekannten Disco-Tempeln weiter.

Mehr als Party

Riccione nennt sich zu Recht die „Perla Verde dell'Adriatico“, die grüne Perle der Adria: Gärten, Alleen, schattige Tunnel aus Pinien oder Zedern prägen das Ortsbild. Die Stadt bietet zudem viele Sporteinrichtungen. Fahrradfahrer können in den grünen Hügeln des Valconca-Tals mit seinen markanten Burgen und malerischen Dörfern ihr Glück finden.

Beliebte Freizeitparks

Auf die Feriengäste warten in Riccione unvergessliche Stunden in den Freizeitparks: von den aufregenden Wasserrutschen im Aquafan zum faszinierenden Oltremare mit seinen verspielten Delfinen.

Misano Adriatico:  Das bekannte Hafenstädtchen

Motorradfreunde kennen den Badeort wegen seiner international bekannten Moto GP-Rennstrecke. Aber Misano Adriatico hat noch viel mehr zu bieten: Es gibt eine große Anzahl an Sporteinrichtungen und eine breite Auswahl an Hotels, in denen die Feriengäste die traditionelle Gastfreundlichkeit der Romagna erleben können.

Gäste in Misano können einen Strandabschnitt von drei Kilometern Länge genießen, der von grünen Hügeln im Hinterland geschützt wird. Wer gerne die Gegend genauer erkunden möchte, kann erholsame Spaziergänge am Ufer des Flusses Conca unternehmen oder sich weiter ins Hinterland begeben, wo Wanderwege, Fahrradrouten oder Ausflüge zu Pferd auf ihn warten.

Der beste Ort für einen abendlichen kleinen Spaziergang ist die neugestaltete Promenade, die jetzt in allerschönster Pracht städtische Eleganz versprüht. Jeden Tag gibt es hier Shows und wechselnde Abendprogramme.

Der Hafen Portoverde

Misano Adriatico ist zudem das ideale Urlaubsziel für all diejenigen, welche die Ferien gerne direkt auf dem Meer verbringen möchten: Im Hafen Portoverde, einem der ersten dieser Art an der romagnolischen Riviera, gibt es Anlegeplätze für fast 400 Boote.

stol