Montag, 27. April 2015

Rittner Bahnl ist eine wichtige Attraktion

Die Arbeiten an der erneuerten Haltestelle Linzbach in Oberbozen wurden mit einer Feier abgeschlossen.

m Bild die Segnung der ausgebauten Haltestelle Linzbach mit dem neuen Holzhäuschen. Von rechts Wolfgang Holzner, Markus Untermarzoner, Joachim Dejaco, Pfarrer Teobald Obkircher und Klaus Demar. Links einige Zuschauer.
Badge Local
m Bild die Segnung der ausgebauten Haltestelle Linzbach mit dem neuen Holzhäuschen. Von rechts Wolfgang Holzner, Markus Untermarzoner, Joachim Dejaco, Pfarrer Teobald Obkircher und Klaus Demar. Links einige Zuschauer.

„Wir bieten mit der Rittnerbahn, den Erdpyramiden und dem Rittner Horn mit dem schönsten Ausblick auf die  Dolomiten drei Attraktionen an, die sonst keine Gemeinde hat“,   sagte   Markus Untermarzoner, der Vorsitzende des Rittnerbahn-Komitees. Er verwies auf die große Bedeutung der Haltestelle, sei doch die  Siedlung Linzbach ständig im Wachsen.
 Im Namen der Gemeinde Ritten sprach  Referent Wolfgang Holzner. Mehr dazu lesen Sie in der Dienstagausgabe des Tagblattes "Dolomiten".
 

stol