Montag, 13. Juli 2015

Rock`n toul seit 14 Jahren

Bereits zum vierzehnten Mal geht das Rock'n Toul im Ahrntal, organisiert von der Jugendgruppe Aggregat über die Bühne. Das besondere daran: Nicht nur die Helfer, sondern auch die Bands sind ehrenamtlich im Einsatz. Auf Gage und Eintrittsgeld wird verzichtet.

Rock`n Toul
Badge Local
Rock`n Toul

Am 18. Juli ist es wieder soweit, die Jugendgruppe Aggregat ruft lautstark zum legendären Open Air „Rock´ n toul 2015“. Bereits zum vierzehnten Mal dröhnen, in der Sportzone von St. Jakob im Ahrntal, die Boxen.

Mit einer breiten Palette an Stilrichtungen wird auch heuer für jeden etwas dabei sein. Dieses Jahr mit an Bord sind die jungen Deutschrocker Steinhart aus Schabs, die Melodic Death Metaler Ashes of my Memory aus Bruneck sowie Imbus mit ihren  Rocksongs aus Lüsen/Natz. Anschließend entern die Lokalmatadoren Insane mit ihrem Old School Death Metal die Bühne. Lässiger Punk/Rock von den Helden der Zeit aus Lana und zum Abschluss noch Dirty Rock and Roll von The Psychos aus Bozen werden den Besuchern so richtig einheizen.

Das Open Air wird dabei auch heuer wieder bei freiem Eintritt stattfinden und mit seinem ganz eigenem Teldra Flair überzeugen. Dies ist nur möglich, da sich auch die Bands ganz in den Dienst eines der traditionsreichsten Open Airs des Landes stellen und auf ihre Gage verzichten. Dafür gebührt den Bands und Künstlern der volle Respekt und Dank der Veranstalter. Ebenso ein großes Dankeschön gilt den zahlreichen Sponsoren die das Rock`n toul finanziell tatkräftig unterstützen,  denn nur dadurch ist es überhaupt möglich, ein solches Open Air auf die Beine zu stellen, bei dem der gesamte Erlös ausschließlich der offenen Jugendarbeit im Ahrntal zu Gute kommt.

Jugendgruppe Aggregat, Steinhaus/Ahrntal

stol