Donnerstag, 14. Dezember 2017

Roland Trettl: Starkoch und TV-Mann

Südtirols erfolgreichster Fernseh-Export der vergangenen Monate ist zweifelsohne der Koch-Rebell Roland Trettl. Ob auf Sat.1 oder auf VOX, ob in „The Taste“ „Kitchen Impossible“ oder „Grill den Profi“ – von der direkten Art und der großen Klappe des Rittners scheint das deutsche Fernsehpublikum nicht genug zu bekommen.

Im neuen „Dolomiten-Magazin“ erfahren Sie mehr über Roland Trettl und über sein ausführliches Gespräch mit Sarah Bernardi im „Sonntagsfrühstück“ auf „Südtirol 1“.
Badge Local
Im neuen „Dolomiten-Magazin“ erfahren Sie mehr über Roland Trettl und über sein ausführliches Gespräch mit Sarah Bernardi im „Sonntagsfrühstück“ auf „Südtirol 1“.

So wie Trettl einst seinen Lehrmeister, Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann, und gut betuchte Gäste in dem Münchner Gourmetrestaurant „Aubergine“, im „Tantris“ oder in dem legendären Salzburger „Hangar 7“ begeisterte, so entzückt er jetzt die Massen auf der Couch.

Im neuen „Dolomiten-Magazin“ erfahren Sie mehr über Roland Trettl und über sein ausführliches Gespräch mit Sarah Bernardi im „Sonntagsfrühstück“ auf „Südtirol 1“, das in der TV-Illustrierten wöchentlich angekündigt wird. Dort gibt Trettl Einblicke in sein Leben vor der Kamera, aber auch viel Privates kommt zur Sprache.

stol