Sonntag, 10. Januar 2016

Rom bestätigt: „Einwanderungsgesetz wird nicht geändert“

Der in Italien seit 2009 geltende Straftatbestand der illegalen Einreise hat laut Innenminister Angelino Alfano zu keinerlei konkreten Resultaten gegen die illegale Einwanderung geführt, er dürfe jedoch nicht abgeschafft werden.

stol