Samstag, 9. September 2017

Rom bestreitet Schmiergeldzahlungen an Schlepper

Der italienische Innenminister Marco Minniti hat Medienberichte entschieden dementiert, wonach Rom ein Abkommen zwischen der international anerkannten libyschen Regierung um Fayez al-Serraj und Milizen unterstützt habe, die in den Menschenhandel verwickelt seien. Damit soll den Berichten zufolge ein Rückgang bei der Zahl nach Italien aufbrechender Migranten erreicht worden sein.

Italiens Innenminister Marco Minniti. - Foto: APA









stol