Mittwoch, 31. Januar 2018

Rom ergreift wegen Erdogan-Besuch scharfe Sicherheitsvorkehrungen

Rom will in Hinblick auf den am Montag geplanten Besuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan schärfste Sicherheitsvorkehrungen ergreifen. Im Rahmen des eintägigen Besuchs wird Erdogan den Papst, den italienischen Premier Paolo Gentiloni und Staatschef Sergio Mattarella treffen.

Am Montag wird Erdogan unter schärfsten Sicherheitsvorkehrungen in Rom eintreffen.
Am Montag wird Erdogan unter schärfsten Sicherheitsvorkehrungen in Rom eintreffen. - Foto: © APA/AP

stol