Dienstag, 6. März 2018

Rom: Politische Gespräche beginnen

Nach den Parlamentswahlen in Italien beginnen in Rom Gespräche, die nach der konstituierenden Versammlung des neuen Parlaments am 23. März zu einer Regierungsbildung führen sollten. Beide Wahlsieger – die populistische Fünf Sterne-Bewegung und die rechte Lega – bemühen sich um die Bildung einer Regierung in Alleinregie.

Die PD sei zu keiner Allianz mit populistischen Parteien bereit, versicherte Matteo Renzi. - Foto: © APA/AFP









stol

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by