Samstag, 28. November 2015

Rom will nicht genehmigte muslimische Gebetsräume schließen

Nach den Anschlägen in Paris nimmt das Innenministerium in Rom das Spektrum der islamischen Gemeinschaften in Italien genau unter die Lupe. Die italienische Regierung will im Kampf gegen den islamischen Terrorismus nicht genehmigte muslimische Gebetsräume schließen.

Symbolbild.
Symbolbild. - Foto: © shutterstock

stol