Dienstag, 20. März 2018

Rotes Kreuz: Tausende aus Afrin geflohen

Nach dem Einmarsch türkischer Truppen und ihrer Verbündeten in das Kurdengebiet Afrin im Nordwesten Syriens berichten Helfer von einer dramatischen humanitären Lage.

Das Kurdengebiet Afrin ist in einer dramatischen humanitären Lage.
Das Kurdengebiet Afrin ist in einer dramatischen humanitären Lage. - Foto: © APA/AFP

stol